Grundschule mit Vorklasse
Schule mit Ganztagsangeboten – Profil 2
Schule mit Erweiterter Schulischer Betreuung (ESB)


Grußwort der Schulleitung

Liebe Schulgemeinde,

ich begrüße Sie herzlich auf der Homepage der Erich Kästner Schule Frankfurt-Niederursel.

An unserer Schule unterrichten wir rund 450 Schülerinnen und Schüler in 18 Klassen, einer Vorklasse, einer Intensivklasse und drei Vorlaufkursen. Darüber hinaus beschulen wir über 30 Kinder mit einem sonderpädagogischen Förderanspruch im inklusiven Unterricht.

Insgesamt haben wir 32 Lehrerinnen und Lehrer, einen Sozialpädagogen (UBUS – Unterrichtsbegleitende Unterstützung) und eine Sozialpädagogin (Jugendhilfe in der Grundschule) zur Unterstützung unserer Arbeit mit den Kindern, den Eltern und den Behörden. Zusätzlich bilden wir regelmäßig Lehrkräfte aus (Referendarinnen und Referendare). Weiter gibt es ein Therapieangebot für Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf, wie z.B. Logopädie, Ergotherapie, Physiotherapie.

Als Ganztagesschule im Profil 2 haben wir ein vielfältiges Nachmittagsangebot. Die Kinder können zwischen Sport-, Kreativ- und Entspannungsangeboten wählen. Täglich gibt es ein warmes Mittagessen und eine Hausaufgabenbetreuung. Außerdem haben wir eine Frühbetreuung ab 7:30 Uhr und eine Übermittagsbetreuung von 11:45 Uhr bis 14:00 Uhr. Beide Betreuungen sind kostenlos.

Für Eltern, die ein verbindliches Betreuungsangebot benötigen, gibt es die Erweiterte Schulische Betreuung (ESB). Das ist ein kostenpflichtiges Angebot von 11:45 bis 17:00 Uhr. In den Ferien ist es ganztägig. In den Oster- und den Herbstferien gibt es die Möglichkeit, an einem einwöchigen Camp-Ausflug mit Übernachtung teilzunehmen. Träger des Ganztagesangebots ist „Die Arche“ Christliches Kinder- und Jugendwerk e. V.

Auf der Homepage finden Sie unterschiedliche Informationen. Termine, Beiträge von Kindern, Fotos und Konzepte, die vom Kollegium und den Eltern gemeinsam erstellt wurden. Wenn Sie weitere Anregungen haben, schreiben Sie uns gerne. Die Kontaktdaten unserer Schule finden Sie ebenfalls auf dieser Homepage.

Der Namensgeber unserer Schule – Erich Kästner – war ein deutscher Schriftsteller, der für Kinder und Erwachsene geschrieben hat. Er lebte von 1899 – 1974. Seine bekanntesten Bücher sind „Emil und die Detektive“, „Pünktchen und Anton“, „Das fliegende Klassenzimmer“ und „Das doppelte Lottchen“. Alle Bücher wurden auch mehrfach verfilmt.

Mit einem Gedicht von Erich Kästner verabschiede ich mich und hoffe, Sie bald wieder hier zu treffen:

„Die meisten Menschen legen ihre Kindheit ab wie einen alten Hut. Sie vergessen sie wie eine Telefonnummer, die nicht mehr gilt. Früher waren sie Kinder, dann wurden sie Erwachsene, aber was sind sie nun? Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch.“

Mit herzlichen Grüßen

Benedikt Gehrling, Schulleiter